Freitag, 19. April 2013

Nutella-Substitution-Spread


eSchokoladen-Nuss-Aufstriche

Everybody needs Love UND Schokolaaade! Ich weiß ja nicht, wie es euch erging, aber ich habe meine Kindheit ohne Nutella verbracht, da es meine Mutter schlicht und einfach für zu ungesund hielt (da hat sie natürlich Recht! – aber welcher Schokofreak kann bei Nutella schon „Nein“ sagen?). Bei meiner Omi, die wusste was wir Kinder lieben, gab es natürlich immer den heiß geliebten Brotaufstrich. Daheim wussten meine Geschwister und ich uns aber auch zu helfen, ganz nach dem Motto „Not macht erfinderisch“: Statt Nutella gab es dann eben Kabapulver auf einem mit Butter oder Frischkäse beschmierten Brot. Doch diese Kaba-Brot-Ära geht nun auch zu Ende, da ich jetzt den für mich perfekten Nutella-Ersatz-Aufstrich entdeckt habe: Den Nutella-Substitution-Spread (und weil wir immer "mit der Zeit“ gehen und super "hip" und "trendy" sind, ist der Name auf Englisch einfach cooler:P).

Zutaten:
Für 1 Glas

100 g gemahlene Haselnüsse
100 ml Schlagsahne
2 TL Kakaopulver
¼  TL gemahlener Zimt
Mark von 1 Vanilleschote
1 EL Ahornsirup
1 EL Honig

Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann abkühlen lassen. Mit Sahne, Kakao, Zimt, Vanille, Ahornsirup und Honig zu einer glatten Creme verrühren.
Aufstrich hält sich im Kühlschrank ca. 7 Tage.

Made with Y

Grüße an alle Schokokoschnuten da draußen!
Eure Schoki-Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen