Mittwoch, 7. August 2013

Alles Brot!


Brot! Broot! Brooot! Wir Deutschen sind ja schon so richtige Brotesser: Ob deftig oder süß, Brot geht (ähnlich wie Kaffee) immer! Deshalb vermisse ich hier in den Staaten mein gutes, dunkles, knuspriges Bauernbrot. Das gebissfreundliche Toastbrot aus dem Walmart ist für mich nicht genießbar – natürlich findet man hier in Bioläden (Health Food Stores) auch einigermaßen gutes „dunkleres“ Vollkornbrot (habe sogar schon echtes Pumpernickel Brot gesichtet!), aber das ist dann auch dementsprechend teuer. Außerdem scheint hier in jedem Brot Zucker, Honig, Stevia und eine ganze Menge Butter (Amerikaner lieben Butter!) enthalten zu sein, was mich bei meinem Verlangen nach einem nahrhaften Brot etwas störte. Deshalb hab ich mal wieder etwas rumexperimentiert und ausprobiert und hier ist das Ergebnis: Ein gehaltvolles Kräuterbrot (OHNE Zucker!). Ich habe dieses Brot zu Ehren meines amerikanischen Dads Kerry benannt, da er innerhalb eines Tages ein ganzes Brot verschlingt hat („It is sooo good!“) und er mich nicht wieder heimkehren lassen will, da ich ihn mit so guten Backwaren versorge. J



Ingredients

2 cups hot water
2 1/4 tsp. yeast
+
4 1/2 cups wheat flour
1/4 cup cracked wheat
1/2 cup oats
1/2 cup sunflower seeds
+
2 tsp. salt
1 tbsp. vinegar
+
2 tbsp. parsley flakes
1 tsp. oregano
2 tsp. minced onions
1 tsp. minced garlic


Divide dough in 3 parts; reel them in rolls; braid them; cut the braid in half and set breads on a greased baking sheet; brush the breads with olive oil; sprinkle them with parsley flakes and garlic salt.





combine; let it sit for 5 minutes









Let the dough rise for 30 Minutes


Bake at 350 ° F for 45-50 minutes till golden brown
Zutaten

500 ml heißes Wasser
2 1/4 TL Trockenhefe
+
540 g Vollkornweizenmehl
30 g Weizenkleie
60 g Haferflocken
60 g Sonnenblumenkerne
+
2 TL Salz
1 EL Essig
+
2 EL Petersilie, getrocknet
1 TL Oregano
2 TL zerhackte Zwiebelstücke
1 TL zerhackter Knoblauch


Den Teig in drei Stücke teilen; diese zu Rollen formen, flechten; den Zopf halbieren und die zwei Brote auf ein eingefettetes Backblech legen; Brote mit Olivenöl bestreichen und mit Schnittlauch und Knoblauchsalz bestreuen.



Mischen; 5 Minuten ruhen lassen









Den Teig für 30 Minuten gehen lassen


Bei 175 ° C für 45-50 Minuten goldbraun backen

Liebe Grüße,
Anni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen