Freitag, 28. Februar 2014

Liebster-Blog-Award

Mein kleiner Blog BaKoBa fühlt sich heute ganz groß!

Cause I’m happyyyyy weil ich von der lieben Valerie mit ihrem Blog Moos Teppich für den "Liebster-Blog-Award" nominiert wurde! Ich fühle mich wirklich sehr geehrt und danke Valerie ganz ganz herzlich dafür, dass sie meinen kleinen Blog entdeckt und nominiert hat! Mein Blog ist in dem unendlich großen Blogger-Universum ungefähr halb so groß wie Pluto (der offiziell schon gar kein Planet mehr ist, der Arme). Aber ich finde es schön, so wie es ist: Ich freue mich über jeden einzelnen Seitenaufruf, jedes Kommentar und jeden neuen Follower – es sind eben diese kleinen Dinge, die ich so sehr liebe -  „Enjoy the little things, for one day you may look back and realize they were the big things.” (Robert Brault)

“Hilfe!” – war meine zweite Reaktion auf die Nominierung: Was genau muss ich jetzt eigentlich machen? Wie Valerie es vorgeschlagen hat, ist der englisch-sprachigen Blog von Lorraine Reguly sehr hilfreich, um sich mit dem „Liebster-Blog-Award“ vertraut zu machen. Und jetzt kann ich es kaum noch abwarten, endlich die Fragen zu beantworten und 11 andere süße kleine Blogs für den „Liebster-Blog-Award“ zu nominieren.

Achso, und das wollte ich heute noch los werden: „I still find each day too short for all the thoughts I want to think, all the walks I want to take, all the books I want to read, and all the friends I want to see.(John Burroughs)

Fragen von Valerie zu meinem Blog:
1. Wie kamst du dazu zu bloggen?
BaKoBa – Basteln, Kochen und Backen...das sind wohl meine Lieblingsbeschäftigungen. Manch andere treiben Sport oder hören laute Musik um einen klaren Kopf zu bekommen – aber ich verkrieche mich in die Küche und backe oder gehe in mein, wie ich es nenne, Kreativzimmer und bastle. Ich habe schon immer gerne in der Küche experimentiert und mich von anderen Blogs inspirieren lassen. Mit dem Gedanken, meine Ideen öffentlich zu machen, spielte ich schon lange Zeit, bevor es BaKoBa tatsächlich gab. Und als ich dann wieder eine kleine Motivation (und wahrscheinlich auch etwas Antrieb) gebraucht habe, stand der Entschluss fest: Ich will bloggen und meine Ideen und Gedanken mit der ganzen Welt teilen!

2. Was war dein schönster bisheriger Blog-Moment?
Mhm…das ist schwer zu sagen. Es gibt so viele schöne Momente, an die ich mich erinnere: Der allererste Seitenaufruf, der erste Follower oder der erste Kommentar. Aber dieser Moment jetzt gerade, also nominiert zu sein, steht auf dieser Liste ganz weit oben.

3. Welches (großes) Projekt steht bei dir als nächstes an?
Mein Papa feiert bald einen runden Geburtstag und da muss einfach eine mega große Geburtstagstorte her J.

4. Wissen Deine Offline-Freunde von Deinem Blog? Was sagen sie dazu?
Ja, viele meiner Freunde lesen regelmäßig meinen Blog und finden es toll, dass ich blogge. Sie freuen sich immer auf neue Posts und inspirieren mich immer wieder neu.

5. Facebook, Instagram, Twitter, Blogger - wie viel privates gibst du von dir preis? Wo liegen deine Grenzen? 
Mit dem Medium „Internet“ gehe ich sehr vorsichtig um – es ist unüberschaubar und grenzenlos. Ich versuche auch beim Bloggen vorsichtig zu sein, möchte zur gleichen Zeit aber auch persönlich werden. Anfangs war ich eher anonym, doch das machte es ziemlich schwer, ich selbst zu sein. Natürlich findet man mich auch auf Facebook, denn irgendwie möchte man ja auch auf sich aufmerksam machen. Ich gebe immer so viel von mir preis, dass ich mich in meiner „comfort zone“ noch wohl fühle.

Fragen von Valerie zu mir selbst:
1. Was würdest du gerne in deinen Leben noch lernen?
Schwedisch! Da meine Eltern mich nach der schüchternen Annica von Pippi Langstrumpf benannt haben, und ich mich in das Land dadurch verliebt habe, möchte ich unbedingt die Sprache sprechen können und die Villa Kunterbunt besuchen.

2. Wo und welcher ist dein Lieblingsplatz auf der ganzen Welt?
Uhh…das ist eine schwere Frage. Ich liebe Reisen und bin auch schon etwas rumgekommen und jeder Ort, an dem ich bis jetzt war, hatte etwas ganz besonderes, ja fast magisches, das es eben nur an diesem Ort  gab. So sehr ich das Reisen und das „Weg sein“ auch liebe - in meiner Heimat fühle ich mich zuhause und dort sind die Menschen, die ich liebe…und somit ist meine Heimat mein Lieblingsplatz.

3. Wie sieht für dich ein perfekter Abend aus?
Ein lustiger Film, eine Massage von meiner Schwester und ein guter Drink – perfekt! J

4. Was tust Du am liebsten wenn Du Zeit für DICH hast? 
Ich gucke mir alte Fotos an und erinnere mich gerne an die vielen schönen Momente, die ich in meinem Leben schon erfahren durfte…und fühle mich dabei extrem glücklich. J

5. Was kochst Du, wenn schnell was zu Essen auf dem Tisch stehen soll? 
Pfannenkuchen – ob süß mit Zimt/Zucker oder deftig mit Käse und Tomaten – das geht immer super schnell und jeder liebt sie.

6. Ohne welche 3 Dinge könntest du nicht leben?
Da es ja um „Dinge“ geht schließe ich wichtige Personen bewusst aus (es ist ja auch klar, dass niemand ohne seine Familie/Freunde leben kann J). Okay, 3 Dinge…da wäre mein kleiner grüner Stoffhund namens „Hundi“ – mein absoluter Glücksbringer für jede Prüfung (leider hatte er mal den Kopf verloren, da mein Bruder doch tatsächlich behauptete, dass Hundi ihm gehöre^^). Schokolade…Schokolade fragt nicht, sondern versteht! C8H10N4O2 – Coffein, ohne meine zwei Tassen am morgen geht nichts!

Hier die Regeln:
  1. Du musst den Blog, der dich nominiert hat, durch einen Link in deinem Post erwähnen.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  3. Nominiere 11 Blogs mit unter 200 Followern und informiere diese über ihre Nominierung,
  4. Denke dir ebenfalls 11 Fragen für die Nominierten aus.
Meine Nominierungen:
  1. http://allesundanderes.blogspot.de/p/diy.html
  2. http://naschkatzenalarm.blogspot.de/
  3. http://fraeuleinelma.lima-city.de/?page_id=4
  4. http://keksundkarotte.blogspot.de/
  5. http://muffin-mafia.blogspot.de/
  6. http://miss-sophie-und-das-liebe-leben.blogspot.de/
  7. http://www.dekohochdrei.com/
  8. http://schokokussundzuckerperle.blogspot.de/
  9. http://kaethchensfaedchen.blogspot.de/
  10. http://zahnfee-im-zuckerrausch.blogspot.de/
  11. http://findsimplesthappiness.blogspot.de/2014/02/soulfood-flammkuchen-mit-ziegenkase.html
Meine Fragen:
Zu deinem Blog:
  1. Ist es wichtig für dich viele Follower zu haben?
  2. Wie wurdest du zum Bloggen inspiriert?
  3. Woher beziehst du deine Ideen zum Bloggen?
  4. Wer unterstützt dich beim Bloggen?
  5. Was liebst du beim Bloggen am meisten?
 Zu Dir selbst:
  1. Kaffee oder doch lieber Tee?
  2. Wie sieht für dich der perfekte Sonntag aus?
  3. Wenn ein Airbus A 380 vor deiner Haustür stehen würde, wo würde er dich hinfliegen?
  4. Wie verwöhnst du deine allerbesten Freunde am liebsten?
  5. Was machst du, wenn du mal nicht so gut drauf bist?
  6. Was ist dein absolutes Lieblingsessen?
Ich freue mich auf eure antworten und let’s the blogging begin!
Beste Grüße,
eure Annica ;)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Annica,
    vielen lieben Dank dir für deine Nominierung ;)
    Du hast dir echt tolle Fragen ausgedacht! Da ich schon des Öfteren nominiert wurde, habe ich eine Seite eingerichtet auf der ich alle Fragen beantwortet habe. Deine Fragen, die ich bisher noch nicht beantwortet hatte, habe ich hinzugefügt.
    Ich hoffe dich stört es nicht, wenn ich nicht weiternominiere ;) Die Antworten findest du hier:
    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/p/fragerunde.html
    Ganz liebe Grüße,
    Dami von Schokokuss & Zuckerperle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schokokuss und Zuckerperle,
      ich habe auf deinem Blog schon gesehen, dass du schon öfter nominiert wurdest, doch ich wollte mich dem anschließen, da du das wirklich verdienst :). Das freut mich, dass du meine Fragen in deinen "Fragenkatalog" mit aufgenommen hast.
      Vielen Dank fürs Mitmachen,
      Liebe Grüße,
      Annica

      Löschen
  2. Viiiielen Dank für die Nominierung. :)
    Schön, dass an mich gedacht wurde.
    Ich habe es tatsächlich auch geschafft und deine Fragen noch beantwortet - sehr interessant übrigens fand ich auch deine Antworten. :) Ich hoffe von der Geburtstagstorte für deinen Papa gibt's ein Bild. Würde mich interessieren. :)

    Ich habe deine Fragen HIER beantwortet. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Elma,
      Das sind wirklich originelle Antworten, vor allem die Frage mit dem "perfekten Sonntag" fande ich sehr amüsant!
      Liebste Grüße und ich hoffe, dass wir im "Blogger-Kontakt" bleiben,
      Annica

      Löschen