Montag, 20. April 2015

Stracciatella-Quark mit Erdbeersauce im Glas


Hallo liebe BaKoBa-Leser,
ohje, könnt ihr euch vorstellen auf euer tägliches Stück Schokolade zu verzichten? Nein? Ich auch nicht! Doch die letzten zwei Tage habe ich ohne Schokolade überlebt! Der Grund: Ich muss zurzeit für eines meiner Seminare ein sogenanntes Wiegeprotokoll führen, d.h. man muss alles was man über den Tag zu sich nimmt und trinkt (wenn das Getränk kalorienhaltig ist) in einer Tabelle mit der jeweiligen Mengen- oder Portionsangabe auflisten. Welches erstaunliches Phänomen nun auch bei mir sichtbar geworden ist: Der Menschen ist bequem. Und anstatt in die Küche zu laufen, meine Schokolade abzuwiegen und den Wert in die Tabelle einzutragen, war ich einfach nur zu faul, diese Prozedur über mich zu ergehen lassen und habe mich vollen Menschenverstandes dazu entschieden, keine Schokolade zu verzehren. Die Kosten waren größer als der Nutzen – würden jetzt die Ökonomen sagen. Ökonomie – auch eines meiner Lieblingsfächer dieses Semester *hust*.


Nun aber zu einem anderen Thema: das perfekte Dessert für einen heißen Sommertag! Ich habe dieses Rezept für ein Uniprojekt entwickelt, bei dem meine Projektpartnerin und ich mit Kindern kochen und versuchen, den Kids gesunde Ernährung etwas näher zu bringen. Deshalb ist das Rezept sehr zucker- und fettarm und gesund – ein sehr leichtes Dessert, wenn man sich beim Grillen schon den Bauch vollgeschlagen hat, aber unbedingt noch etwas Süßes braucht!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Stracciatella-Quark:

250 g Magerquark Laktose
150 g Naturjoghurt Laktose
2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
1 Vanilleschote
25 g Zartbitterschokolade Soja
1 EL flüssiger Honig


  • Quark und Naturjoghurt glattrühren. Mineralwasser unterschlagen.
  • Vanilleschote längs aufschneiden. Das Mark mit einem Messer herauskratzen und mit dem Quark verrühren.
  • Schokolade mit einem sehr scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Schokoladenstückchen zusammen mit dem Honig unter den Quark rühren.


Für die Erdbeersauce:

125 g Erdbeeren
1/4 Limette
evtl. 1 TL Zucker

  • Für die Erdbeersauce die Erdbeeren vorsichtig waschen, trockentupfen, putzen und in Stücke schneiden. In ein hohes Gefäß geben.
  • Die Limette auspressen und den Saft zu den Erdbeeren geben. Alles mit einem Stabmixer pürieren. Falls die Erdbeeren nicht süß genug sind etwas Zucker unterrühren.


Für die Verzierung:

3 Erdbeeren
1 Bund Minze
  • Minzblätter  waschen, vom Bund abzupfen und trockentupfen. Stracciatella Quark und Erdbeersauce in Gläsern anrichten. Mit einer Erdbeerscheibe und Minzblättern verzieren. Bis zum Verzehr kalt stellen.


Sonnige Grüße,
 eure Annica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen